ERBE

Home > Reiseziel > Erbe

Jäger, Sammler und Entdecker

Alte Höhlen, die von Steinzeitmenschen erzählen, hunderte Schiffswracks vor der Küste, die von einzelnen Leuchttürmen bewacht wird – die Gegend um Grootbos ist voll von Legenden, Sagen und Wahrzeichen.

Neben den Naturgewalten, die unser natürliches Erbe geformt haben, sind es die ersten Bewohner, die zu unserem kulturellen Erbe beigetragen haben – und diese Bewohner waren wirklich frühgeschichtlich. Überreste die in der bemerkenswerten Klipgat Höhle in De Kelders gefunden wurden, zeugen von menschlicher Anwesenheit vor über 70.000 Jahren. Diese Funde gehören weltweit zu den ältesten des modernen Homo sapiens. Sie stützen die Theorie, dass der moderne Mensch aus Afrika stammt und sich weltweit verbreitete. Dies macht die Klipgat Höhle zu einer bedeutenden Weltkulturstätte.

Springen wir einige tausend Jahre in Richtung Gegenwart: weitere archäologische Funde in der Klipgat Höhle zeugen von einer neuen Welle von menschlichen Bewohnern vor etwa 2000 Jahren. Diese spätsteinzeitlichen Menschen sind als Khoikhoi bekannt und lebten bis ins 18. Jahrhundert in dieser Gegend. Als die ersten europäischen Siedler hier vor Land gingen, verkündeten sie den Untergang der Khoikhoi Kultur und begannen ein neues, stürmisches Kapitel in der Geschichte unserer Nation.

Während des europäischen Zeitalters der Entdeckung und Kolonialisierung hatte die Südspitze Afrikas eine Schlüsselposition in Bezug auf ökonomische und maritime Angelegenheiten inne, da sie der Wendepunkt für alle Schiffe in Richtung Indien und Ferner Osten war. Viele mutige Entdecker und Seefahrer kämpften gegen eine der weltweit härtesten Seebedingungen an diesem berüchtigten Knotenpunkt, wobei über 140 Schiffe seit 1673 sanken und eine Spur von Relikten, Artefakten und verwundeten Schiffsbrüchigen in ihrem Kielwasser zurückließen.

Einige der ersten weißen Siedler in der Gegend waren ehemalige Mitarbeiter der Niederländischen Ost Indien Gesellschaft, denen ihre Freiheit sowie Pachtfarmen, auf denen sie Lebensmittel anbauen und Bestände zum Rückverkauf an die Gesellschaft schaffen sollten, zugesichert wurden. Diese ‚free burghers‘ (freien Bürger) fassten Fuß im Overberg und ebneten den Weg für weitere Entwicklungen wie zum Beispiel die Moravian Missionsstation in Elim, die 1824 eröffnet wurde und heutzutage zum Nationalerbe zählt.

Zeitreise

Begleiten Sie Grootbos auf eine Entdeckungsreise zur Geschichte und zu antiken Schätze dieser faszinierenden Region. Besuchen Sie Museen und Kulturstätten, die einen Einblick in das Leben und die Zeit der ersten Pioniere bieten. Decken Sie die Geheimnisse aller Zeitalter in den Muschelhaufen der Klipgat Höhle auf und werden Sie Zeuge der Kraft der beiden Ozeane, die sich am südlichsten Punkt Afrikas vereinen, während Sie den unglücklichen Schiffen gedenken, die an ihrer wilden, heißhungrigen Küste zerschellten.

Real Time Web Analytics